Hauerseehütte

Das Kleinod am Geigenkamm

unbewirtschaftet

Die Hauerseehütte liegt auf 2383 m am Geigenkamm hoch über dem Ötztal. Idyllisch schmiegt sie sich oberhalb einer steilen Felsstufe in den Kessel des Hauerferners. Der glasklare Hauersee schillert in wechselnden Grün- und Blautönen. Einzigartig ist die prächtige Alpenflora rund um die Hütte. Von der anderen Talseite grüßen die schneebedeckten Gipfel der Stubaier Alpen. Eine Kulisse, die den Alltag schnell vergessen lässt!

Reservierung

Julia Wurster
Telefon Hütte (Saison): +43 (0) 664 / 78 28 63 7

Details

Öffnungszeiten

Saison 2024

Geplante Öffnungszeiten: 22. Juni bis Mitte September

Allgemeine Hinweise

Selbstversorgerhütte - kein Verkauf von Speisen und Getränken!

Die Hauerseehütte ist eine Selbstversorgerhütte der Sektion Ludwigsburg und kann nicht als ganze Hütte gemietet werden. Schlafplatzreservierung ist möglich.

Die Hütte hat keinen Winterraum und ist nicht mit AV-Schlüssel zugänglich.

Während der Öffnungszeit wird die Hütte von ehrenamtlichen Sektionsmitgliedern bewartet bzw. beaufsichtigt.

Hunde sind nicht erlaubt.

Schlafplätze

Die Hütte verfügt über:

  • einen Nächtigungsraum mit 15 Matratzenlager mit Wolldecken, wie in allen AV-Hütten besteht Hüttenschlafsackpflicht
  • einen kleinen Aufenthaltsraum
  • Holzofen mit Kochmöglichkeit
  • Koch- und Essgeschirr sind komplett vorhanden; 
  • eine Biotoilette
  • Solaranlage für Strom zur Beleuchtung
  • Wasser in Hüttennähe (Wasser aus dem See) - kein Trinkwasser - muss abgekocht werden

Es findet kein Speise- bzw. Getränkeverkauf statt. Bitte bringen Sie auf jeden Fall Ihr Essen und Getränke selbst mit. 

Bitte nehme Sie Ihren Abfall unbedingt mit, da eine Entsorgung auf der Hütte nicht möglich ist.

Preise

 


Nächtigungsgebühren Matratzenlager: 

Für die Hüttensaison 2024 gelten folgende Nächtigungstarife:

  Erwachsene Junior
(18-24 Jahre)
Jugend
(6-17 Jahre)
Kinder
(bis 5 Jahre)
Alpenvereinsmitglieder 12,50 €    9,50 €   7,00 €   0,00 €
Nichtmitglieder 24,50 €  21,50 € 19,00 €   6,00 €

Gemäß den DAV-Richtlinien beträgt die Nächtigungsgebühr für Nichtmitglieder grundsätzlich 12,00 € mehr als für Mitglieder.

Die Nächtigungsgebühren sind bei der Hüttenaufsicht der Sektion Ludwigsburg bar zu bezahlen. Kartenzahlung ist nicht möglich.

Geografische Position
Anreisehinweis

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Internationale Fernverbindungen bis Bahnhof Ötztal. Mit dem Linienbus Richtung Sölden/Timmelsjoch bis Längenfeld. 

Mit dem Auto:
Mautfrei über Reutte/Fernpass; Auf der A7 über Kempten zur österreichischen Grenze. Auf der B179 über den Fernpass nach Nassereith und weiter auf der B189 bis Imst. Im Inntal auf der B171 zum Abzweig ins Ötztal und dort auf der B186 schließlich bis Umhausen-Köfels oder Längenfeld.

Parken mit Tages-Tickets (für Mehrtagestouren entsprechende Anzahl lösen):
Wanderparkplatz Köfels und Heimatmuseum Lehn (ideal für Klettersteig am Lehner Wasserfall)

Kostenfrei (bitte Hinweis auf Parkdauer anbringen):
Naturpark Ötztal, Oberlängenfeld 142
Freischwimmbad, Unterlängenfeld 190c

Zustiegshinweise

Von Längenfeld (1206 m)
An der Pestkapelle vorbei durchs Hauertal oder über Unterried (steil).
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden
ACHTUNG: Nach dem Sturm am 19. Juli bleibt dieser Zustieg voraussichtlich die gesamte Saiso 2023 gesperrt!

Von Umhausen-Köfels (1401 m)
Über Wurzberg-, Stabele- und Innerbergalm zur Hütte. Gehzeit: ca. 4 Stunden

Zufahrt bis zur Innerbergalm mit dem Taxi möglich:
Taxi Weity +43/(0)664/445 55 29 (Längenfeld)
Andrea Schreiber +43/(0)5255/58 58 (Umhausen)

Alternativ: Über den Klettersteig am Lehnerfall zur Stabelealm, Innerbergalm und weiter zur Hütte. Klettersteigausrüstung ist erforderlich, mit schwerem Gepäck ist dieser Zustieg nicht ratsam.
Gehzeit: ca. 3,5 bis 4 Stunden

Verantwortliche Person(en)
Hüttenwart: Julia Wurster
Flyer Hauerseehütte (5.32MB, pdf)

Tourenvorschläge und Übergänge

Weitere Informationen