Skip to main content

Mitgliederversammlung 2020: Verstärkung für Vorstand und Beirat

Mit vielen bewährten Kräften, aber auch einigen neuen Gesichtern geht der Vorstand der Sektion die kommenden drei Jahre an. Der alte und neue Vorsitzende Roland Fischer zeigte sich am 8. Oktober sichtlich dankbar, dass immerhin 42 stimmberechtigte Mitglieder trotz umfassender Corona-Maßnahmen den Weg ins Sportzentrum Ost gefunden hatten. Die hatten auch über Satzungsänderungen, den Doppeletat 2020/21 sowie wichtige Funktionen im Beirat zu befinden.

Nach dem überaus erfolgreichen Jahr 2019 lief es seit dem Lock-down im März in den Gruppen durchaus unterschiedlich, wie deren Leiter meist per Video-Einspielung erläuterten. So sah sich die Ortsgruppe (OG) Bietigheim außerstande, die beliebten WanderFIT-Touren durchzuführen, bei denen zuvor regelmäßig über 30 Teilnehmer zusammenkamen. Ab dem späten Frühjahr gelang es der Alpinsportgruppe, den Jugendgruppen und insbesondere der OG Vaihingen, doch noch einen Großteil der geplanten Ausfahrten zu realisieren – natürlich auf Basis der Empfehlungen des Hauptvereins. In meist deutlich kleineren Teams ließen sich einige Ausbildungen und vor allem Kletter- oder Hochtouren gut durchführen. Die Mountainbiker kamen in der Region auf ihre Kosten und die Skitourengeher hatten ihr Programm meist schon vor der Pandemie absolviert.

Vorsorglich von gemeinsamen Unternehmungen abgesehen hatte auch die Familiengruppe der Kleinsten (0+), während die größeren (7+) mit viel Umsicht sogar ein anspruchsvolles Wochenende im Lechtal durchführen konnten. Die Ludwigsburger Hütte verzeichnete Corona-bedingt einen Rückgang der Übernachtungen gegenüber 2019 um die Hälfte, die Hauerseehütte blieb ganz geschlossen.

Zu befinden hatte die Mitgliederversammlung im Anschluss über Satzungsänderungen. So hat sie zukünftig eine von der Jugendvollversammlung beschlossene Sektionsjugendordnung ausdrücklich zu genehmigen. Der Vorstand erhält die Option zur Erweiterung um eine Person sowie die Möglichkeit, Sitzungen zukünftig auch virtuell abhalten zu können. Einstimmig verabschiedeten die Mitglieder mit Corona geschuldeter Verspätung den Etat für 2020 und zudem den fürs kommende Jahr. Der Termin im Oktober soll auch zukünftig beibehalten werden, weil so die Haushalte jeweils deutlich vor Jahresbeginn beschlossen werden können.

Die alten und neuen Mitglieder des Vorstands: Roland Fischer (Vorsitzender, Bild 1), Stefan Schneider (Schatzmeister), Jens Ditlevsen (Natur & Umwelt), Klaus Mirna (Hütten), Ulrich Stark (Öffentlichkeitsarbeit), Tobi Lenk (bislang Jugendreferent, ab sofort für Sonderprojekte), Andi Jeutter (Ausbildung, 2. Bild). Er rückt für Jochen Reuter nach, der sein Aufgabengebiet „Kletterhalle“ als abgeschlossen sieht, sich aber weiter als Leiter der Familiengruppe 7+ engagiert. Roland Fischer dankte für sein seit 2003 fast ununterbrochenes Mitwirken im Vorstand und insbesondere die großen Verdienste beim Aufbau der Jugendarbeit. Bestätigt wurde zudem Max Girrbach als neuer Jugendreferent.

Neu im 2021 komplett neu zu bestimmenden Beirat sind: Wolfgang Uttendörfer (Wegewart), Julia Wurster (stv. Hüttenwartin Hauersee), Eduard Moser (Datenschutz/DSGVO), Jürgen Käser (WLSB). Mit herzlichem Beifall verabschiedet wurden die langjährige Hüttenwartin der Ludwigsburger Hütte und Jürgen Aisenbrey, der sich als Referent jahrelang mit großem Einsatz um die Leih-Ausrüstung und Sicherheitsfragen kümmerte. Für die beiden rücken Andreas Stiegler und Denis Helsch nach.